Medien

Fat Shamer in Chief

Warum Donald Trumps Dickenfeindlichkeit kritisiert werden sollte, ohne dabei selbst dickenfeindlich zu werden. Donald Trump hat in seiner Bewerbung für die Präsidentschaft der USA keine Minderheit mit Beleidigungen verschont. Er hat unter anderem Menschen … weiterlesen

Dick gilt nicht als repräsentabel

Das ägyptische Staatsfernsehen hat acht Moderatorinnen aufgefordert, ihr Gewicht zu reduzieren. Ziel ist es „das schöne Bild all unserer TV-Sender wiederherzustellen“, so die Senderleitung. Die gewünschte Vorgabe soll binnen eines Monats erreicht werden. Ob … weiterlesen

freundin reagiert auf Kritik der GgG

„Sex: Wie gut sind Sie im Bett? Ihre Figur verrät es“: Unter diesem Titel informierte die freundin ihre Leserinnen über die eigenen sexuellen Qualitäten. Ob groß, ob klein, vollbusig, kurvig oder dünn: Für jede … weiterlesen

Einfach essen, geht das überhaupt?

Wo die Religion nicht darüber entscheidet, was auf den Teller kommt, sind Moral, Lifestyle und die Darstellung des gesellschaftlichen Status eingesprungen. Das Ergebnis sind Food Porn oder neue Krankheitsbilder wie Orthorexia Nervosa, also der … weiterlesen

Plus-Size oder nicht Plus-Size?

Das ist die Frage, die sich die aufgeregte Öffentlichkeit stellt, seit sich die US-amerikanische Comedienne und Schauspielerin Amy Shumer Anfang April in ihrem Instagram-Account über ihren Namen auf dem Cover eines neu erschienenen Plus-Size-Magazins … weiterlesen